verändert nach: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/common/c/c6/Hungary_topographic_map.jpg

 

Unser Fahrtengebiet liegt im Nordosten von Ungarn, wie es auf der Karte oben markiert ist.
In diesem Teil des Landes sind einige Nationalparks zu finden wie “Danube-Ipoly” entlang der Donau sowie der “Bükk- und Aggtelek-Nationalpark” weiter im Osten. Zudem gibt es deshalb ein gut ausgebautes Netz an markierten Wanderwegen und ein Teil des europäischen Fernwanderweges E4 geht mitten durch das Fahrtengebiet.

Durch die weite Verbreitung von sogenanntem Karstgestein gibt es besonders im Bükk- & Aggtelek-Nationalpark viele Höhlen, die teilweise auch begehbar sind! Manche davon sind gesichert und verschlossen, aber mit ein wenig Glück könnt ihr auf größere Höhlen stoßen und einige Meter hineingehen, um zu schauen, was sich neben Fledermäusen noch so in den Höhlen finden lässt.
Mit Bus oder Bahn kann man gut und relativ günstig von einem an den anderen Ort gelangen und eigentlich kann man fast überall mit einem kleinen Dorfladen für den Einkauf von Basiszutaten rechnen.

Insgesamt ist das Fahrengebiet sehr vielfältig und gerade deshalb auch für junge Sippen geeignet. So könnt ihr euch entscheiden, ob ihr lieber für eine Weile einem großen Wanderweg über die Dörfer der Donau entlang folgt oder euch auf einen der Nationalparks vorbereitet und auf die Suche nach karstigen Höhlen geht.
Ihr könnt außerdem eure Großfahrt mit einer internationalen Begegnung mit ungarischen Pfadfindern, der Teilnahme an einem Projekt oder ein paar Tagen Kanufahren noch abwechslungsreicher gestalten. Die genauen Anmeldeschlüsse könnt ihr am Zeitstrahl finden.

Im nächsten Jahr findet im Mai ein Vorbereitungstreffen mit allen Sippenführungen bzw. zwei Personen pro Fahrtengruppe statt, bei dem ihr neben der allgemeinen Vorbereitung zum Fahrtenland unter Anderem auch eure Route planen könnt. Dabei werden wir euch natürlich unterstützen und noch mehr Infos von unserer Vorfahrt vorstellen. Außerdem ist geplant, dass ihr euch in Rechtlichem auf Großfahrt, Erste-Hilfe, Fahrtenküche, etc. fit machen und evtl. die internationalen Begegnungen vorbereiten könnt.

Allgemeine Informationen über Ungarn und Fotos von unsere Vorfahrt findet ihr im Untermenü.

Es kann nicht kommentiert werden.