Hier findet ihr Antworten auf Fragen, die ihr vielleicht habt. Ist deine Frage nicht dabei zögere nicht uns zu schreiben, vielleicht geht es ja Anderen genauso. Ihr erreicht uns über info[at]landesfahrt.de

Ein paar Antworten werden sich noch während der nächsten Monate ändern, da wir gerade voll in der Planung sind.

Corona

Natürlich können auch wir nicht in die Zukunft sehen, zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir allerdings nicht davon aus, dass unsere Fahrt von der aktuellen Situation beeinflusst wird. Wir beobachten die Situation scharf, bewerten sie regelmäßig neu und sind uns der Verantwortung bewusst. Wir behalten uns natürlich vor, die Fahrt, wenn wir das Gefühl haben das die Situation sich verschärft, jederzeit abzusagen.

Allgemein

Steht noch nicht fest, der genaue LV Beitrag wird sich in den nächsten Wochen ergeben.

Die ganze Fahrt geht vom 07-27.08.2021, die verkürzte Fahrt geht vom 14.08-27.08.2021

Wir bieten euch die Möglichkeit nach euren Belieben entweder 3 Wochen oder 2 Wochen auf Fahrt zu gehen

alle Altersstufen ab der Sippe

An und Abreise

Beide Anfahrtstermine und die Abfahrt werden von uns organisiert. Für eventuelle Fahrten in eurem Gebiet sind wir nicht zuständig.

Am 14.08.2020 wird es die erneut möglich sein einen Teil der Strecke mit dem Bus zu fahren (nicht bis ins Fahrtengebiet). Ansonsten bitte mit der Fahrtengruppe abklären, diese Anreise muss separat privat getragen werden.

Eine zweite Rückfahrt wird von uns nicht angeboten, eine eventuelle verfrühte Rückreise muss separat privat getragen werden und am besten mit der Fahrtengruppe abgesprochen sein.

Wir treffen um am 07.08.2021 in Kassel und in Frankfurt (Plätze und Uhrzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt hier eingefügt) und fahren mit Bussen Richtung Freiburg, Mühlhausen und Basel. Eventuell gibt es noch weitere zwischen Stops. Die Abreise ist gesammelt mit Bussen am 27.08.2021 von unserem Abschlusslagerplatz.

Anmeldung

Das Geld wird von den Stämmen oder Fahrtengruppen im Vorfeld gesammelt und an den LV überwiesen. Bitte stellt sicher, dass es pro Stamm oder Fahrtengruppe nur eine gesammelte Überweisung gibt, um uns administrativ zu entlasten.

Wie bei allen Aktionen der Pfadfinder müssen bei minderjährigen die Eltern der Fahrt mit einer Unterschrift zustimmen. Bei der Landesfahrt 2021 wird es zusätzlich so sein, dass es ein mehrsprachiges Dokument gibt, welche bestätigt, dass Ihr mit eurer SiFü oder Fahrtenleitung im In- und Ausland unterwegs sein dürft.

Ja, laut der Abrechnungsverordnung des Landesverband Hessen beträgt der Umkostensatz für die verspätete Anmeldung 50% vom LV Beitrag. Dies bedeutet im Fall der Landesfahrt 2021 ca. 50€.

Ja, Stammesintern gibt es einige Möglichkeiten die Ihr anfragen könnt, wendet euch dafür am besten an eure StaFü oder Kassenwart. Eine weitere Möglichkeit ist der hiesige Stadtjugenring, falls sich nichts findet wendet euch an Milu.

Bisher können wir dazu keine eindeutige Antwort geben. Es ist allerdings möglich den Platz nach Ablauf der Anmeldefrist mit einer andern Person zu tauschen oder durch eine private Reiserücktritt Versicherung in einem Krankheitsfall abgesichert zu sein. Für eine genaue und den Umständen entsprechende Lösung, meldet euch bitte schnellst möglich beim Team.

Vorbereitung

Weniger ist immer mehr! Denkt daran, dass ihr es tragen müsst und orientiert euch an gängigen Gewichtsrechnungen. Bedenkt auch das häufig noch Gruppengepäck, wie zum Beispiel eine Kothenplane oder Essen dazu kommen kann. Fragt am besten nochmal eure SiFü oder Fahrtenleitung.

Das ist natürlich euch überlassen. Generell gilt eine Gruppe ab 3 Personen ist immer sinnvoll, vor allem in evtl. Notfall Situationen.

Grundsätzlich ist ein breitgefächerter Impfschutz sinnvoll. Wir empfehlen speziell für diese Fahrt Tetanus und FSME

Für alle Teilnehmer gilt eine Ausweispflicht, das bedeutet, mindestens ein Personalausweis. Möglich sind auch eine vorläufiger Personalausweis oder ein Reisepass. Bei einem nicht deutschen Ausweisdokument wendet euch bitte nochmal an das Team.

Sowohl privat als auch gesetzlich versicherte sind während der Landesfahrt automatisch krankenversichert. Es reicht das du deine europäische Krankenversicherungskarte mitnimmst.

Im Fahrtenland

Ja, zu einem späteren Zeitpunkt. In einem wirklich Notfall sollte immer als erstes eine Notfallnummer gewählt werden. Überall in Europa ist das die 112. Denkt dabei daran, dass deutsch evtl. nicht überall verstanden wird und denkt an die W-fragen.

Grundsätzlich ist in keinem europäischen Land Zelten wirklich erlaubt. Wir empfehlen Vorsicht, nachfragen und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Das bedeutet, nehmt euren Müll mit.

Solltet ihr auf der Fahrt Hilfe brauchen bei der euch das LaFa-Team helfen kann, stehen wir euch 24h während der Fahrt per Telefon und auch persönlich zu Verfügung. In einem wirklich Notfall sollte immer als erstes eine Notfallnummer gewählt werden. Überall in Europa ist das die 112. Denkt dabei daran, dass deutsch evtl. nicht überall verstanden wird.

Eine oder mehrere Notfallnummern werden vom Team zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Wir empfehlen auch eine Stammesinterne Notfallnummer für Eltern.

Ja, in den ca. 100€ LV Beitrag sind nur die Anreise, Abreise, Abschlusslagerplatz und einige Kleinigkeiten eingerechnet. Alles andere berechnet der Stamm oder muss separat privat getragen werden.

Generell sollte man allen wilden Tieren mit genügend Vorsicht und Respekt begegnen.

Es kann nicht kommentiert werden.