Jede*r Teilnehmende bekommt ein Fahrtenheft mit den wichtigesten (Fahrten-)Vokabeln auf Ungarisch. Teilweise könnt ihr euch aber auch auf Englisch verständigen (besonders mit Jüngeren), einige sprechen auch Deutsch. Notfalls helfen Hände und Füße.

Es kann nicht kommentiert werden.