Jede Sippe sollte ein Erste-Hilfe-Päckchen und eine Fahrtenapotheke dabei haben.

Kleine Verletzungen und Krankheiten sollten selbstständig in der Gruppe gelöst werden, z.B. idem ihr einen Pausentag einlegt oder kürzere Tagesetappen plant.

Wir als Planungsteam sind aber auch rund um die Uhr erreichar und werden mit einem Auto in Eger sein (zentral im Fahrtengebiet).
Im Notfall können wir euch abholen und/oder über weitere Schritte beraten (Heimreise mit dem Zug über Budapest, …)

Es kann nicht kommentiert werden.